Firmenhistorie

Die Gesellschaft ZPA Smart Energy a.s. ist seit fast 70 Jahren bei Lieferungen von Mess- und Steuerungsanlagen für Energiewirtschaft auf dem europäischen Markt aktiv. Die Gesellschaft wurde im Jahre 1958 gegründet, und seitdem entwickelt und liefert sie dem Markt innovative und hochwertige Produkte - Stromzähler, Smart Meter, Rundsteuerempfänger und Systeme für Energiemanagement (AMR).

Historische Meilensteine:

2012  

Entwicklung des neuen Smart Meter der Reihe x60 (AM 160, AM 360)
Einführung des Systems des Arbeitsschutzes gemäß OHSAS 18001

 
2010   Eintritt des neuen Eigentümers Electrometer El Sewedy

 

 










 

2008   Aufnehmen der Produktion gemäß MID, Modul D
2006   Eintritt des Finanzinvestors - Kilcullen Kapital Partners
2005   Erster Einsatz des AMR-Systems in Pilotprojekten im Ausland
2004   Aufnehmen der Serienproduktion der Stromzähler aus eigener Entwicklung, Typenreihe ZE x10 (ZE 110, ZE 310)
Gründung der Tochtergesellschaft in Bulgarien, ZPA BG
2003   Einführung des Systems des Umweltschutzmanagements gemäß ISO 14001
2001   Produktion der Stromzähler mit den Rundsteuerempfängern im gemeinsamen Gehäuse
2000   Erster flächendeckender Einsatz der Stromzähler auf dem Markt
1999   Aufnehmen der Lizenzproduktion der Stromzähler der schweizerischen Gesellschaft EMU Electronic.
1997   Erwerben des Zertifikats ISO 9001
Erweiterung des Exports der Rundsteuerempfänger nach Österreich und Niederlande
1990   Aufnehmen der Produktion der Mikroprozessorgesteuerten Rundsteuerempfänger vom Typ FMX 400
1968   Aufnehmen des ersten Transistorrundsteuerempfängers vom Typ FMX 10
1959   Produktion der ersten elektromechanischen Rundsteuerempfänger vom Typ FMX 10 – 30
1958   Aufnehmen der Forschung auf dem Gebiet der Rundsteuerempfänger
1945   Verstaatlichung des Produktionsbetriebs und Eingliederung in den volkseigenen Betrieb Křižík Praha